SAV Hamburger Polizeibeamten e.V.

Hecht von Björn Knoche



Am 22.11.2009 Hummelsbüttel untern Hecht 114cm 11500 Gramm.
Gefangen auf eine sehr große ca. 27cm Plötze.
Die Plötze war so schwer, das ich zwei 15gr Posen in meinen Wirbel einhaken musste.
Als kurz, also keine zwei Minuten nach dem Auswurf, die Posen weg waren
kamen mir Zweifel ob der "Köderfisch" nicht doch eine Nummer zu groß ist.
Und wie ich so überlegte und einen anderen Köderfisch aus meinen Gefrierbeutel holte
und auf ein anderes Stahlvorfach fixierte, machte mein Biss Anzeiger ganz leise und kurz "piep".
Ich glaubte nicht wirklich was ich gehört hatte.
Nun zog der Fisch ca. zwei Meter von der Rolle. Ich überlegt und dachte klein Hecht.
So vorsichtig und langsam, der spuckt bestimmt dem Köderfisch wieder aus.
Nach gut drei Minuten wollte ich meine Angel einholen und den kleinen Köderfisch einhängen und die zweite Pose wieder aushaken.
Ich wunderte mich nur das immer noch meine Posen weg waren, vielleicht ja rangetrieben ans Ufer.
Als ich so am kurbeln war, merkte ich das tatsächlich die Posen wohl Richtung Ufer liegen,
ich guckte Richtung Busch neben mir und sah wie ein Hecht drei Meter von Ufer lang schwamm.
Im Gefolge meine beiden Posen!!!!
Nun erst bekam ich endlich Kontakt zum Fisch, der nach meinen Anhieb sofort eine sehr kraftvolle Flucht hinlegte.
Nach gut fünf Minuten Drill zeigt sich der Hecht ermattet und ich wollte ihn ketschern.
Problem: Der Hecht war groß, der Ketsch für so einen Koloss zu klein.
Ich schob den Kescher vom Schwanz des Fisches nach oben.geschafft puh!!!!!
Der Kopf guckte zwar raus aber ich war über meinen ersten Meterhecht überglücklich.
Die Hechtdame war 114cm lang und wog 11500gr.

Die anderen beiden Hechte sind aus Tönningstedt vom 29.11.2009
92cm und rund 5500gr der andere 67cm 2200 gr.
Gefangen am flachen See oben an der umgekippten Eiche im Wasser.









SAV Hamburger Polizeibeamten e.V.    Auedeich 69    21129 Hamburg