SAV Hamburger Polizeibeamten e.V.

Allgemeines

Seit der Gründung des Sportanglerverein Hamburger Polizeibeamten e.V. im Mai 1962
hat sich der Verein einem breiten Publikum geöffnet.
Er ist Mitglied im Verband Deutscher Sportfischer e.V.,Hamburger Sportbund e.V.
und Angelsport-Verband Hamburg e.V.
Das Vereinsleben richtet sich nach der von den Mitgliedern beschlossenen Satzung
mit Gewässerordnung und Gewässerpflegedienstordnung.
In den Mitgliederversammlungen kann jedes Mitglied zur Gestaltung des Vereinslebens beitragen.
Der Verein wird vom geschäftsführenden Vorstand geführt, der in seiner Arbeit durch die Mitglieder des erweiterten Vorstandes und des Ehrenrates unterstützt wird.
Zur Zeit sind ca. 350 Mitglieder vorhanden.
Die jugendlichen Mitglieder werden von einem Jugendgruppenleiter betreut.

Gewässer:

Den Angelsport und die Natur können die Mitglieder des Vereins an folgenden Gewässern genießen:

Vereinseigene Teichanlagen:
Tönningstedt und Helvesiek.
Anzuchtgewässer in der Nähe von Bad Segeberg ( kein Angelgewässer)

Pachtgewässer:
2 Baggerkuhlen in Hamburg-Bramfeld ;
2 Baggerkuhlen in Hamburg-Hummelsbüttel;
3 miteinander verbundene Mühlenteiche in Karoxbostel .

Ausserdem dürfen unsere Mitglieder die umfangreichen Gewässer des
Angelsport-Verbandes Hamburg e.V.,
wie Alte Süderelbe, Dove-Gose-Elbe, Hohendeicher See, Eichbaumsee,
Elbstrom vom Fähranleger Zollenspieker bis zur Einmündung der Dove-Elbe, für den Angelsport nutzen.
Zusätzlich stehen einzelne separate Erlaubniskarten für Teile der Oste zur Verfügung.
Für den Elbe-Seitenkanal sind Erlaubniskarten gegen Bezahlung erhältlich.
Alles hat seinen Preis, auch die Mitgliedschaft im Sportanglerverein Hamburger Polizeibeamten e.V.
Die Vereinsbeiträge sind im vorraus für das folgende Angeljahr per Einzugsermächtigung zu entrichten.

Hier die aktuellen Vereinsbeiträge und Kosten:

Der Jahresbeitrag für 12 Monate beträgt für Erwachsene 144,00 Euro
und für Jugendliche 72,00 Euro.
Eine Aufnahmegebühr von 190,00 Euro für Erwachsene und 50,00 Euro für Jugendliche
ist bei Eintritt in den Verein zu entrichten.
Einmalig entstehen zusätzliche Kosten von 3,00 Euro für den Sportfischer-Paß und 4,00 Euro für ein Vereinsabzeichen
Jedes Mitglied von 14-65 Jahren hat an drei Gewässerpflegediensten im Jahr teilzunehmen.
Ausnahmen hiervon, wie z.B. bei Krankheit oder Schwerbehinderung, regelt die Gewässerpflegedienstordnung.
Weiterhin kann der Vorstand über Ausnahmen entscheiden.
Für nicht geleistete Gewässerpflegedienste ist zusätzlich zum Jahresbeitrag eine Abgabe zu entrichten.
Diese beträgt für Erwachsene 60,00 Euro und für Jugendliche 30,00 Euro pro nicht geleisteten Gewässerpflegedienst.

Neuaufnahmen sind während des Jahres zum 1. eines jeden Monats möglich.
Aufnahmeunterlagen werden nach schriftlich eingegangener Bewerbung vom 1. bzw 2. Vorsitzenden zugesandt.
Über die Neuaufnahme eines Mitgliedes entscheidet der geschäftsführende Vorstand.
Gastkarten sind beim 1. oder 2. Vorsitzenden erhältlich und werden laut Versammlungbeschluß nur ausgegeben,
wenn der Gastangler im Besitz eines Fischereischeines ist und ein Vereinsmitglied zusammen mit dem Gastangler
am Gewässer anwesend ist.

Hier gibt es die Bewerbungsunterlagen zur Neuaufnahme im JPG Format.

Sonstige Preise:    
Schlüssel für Gewässerzugänge = 3 Euro
Stoffaufnäher = 5 Euro
Aufkleber = 0,25 Euro

 Der Vereinsvorstand

SAV Hamburger Polizeibeamten e.V.    Auedeich 69    21129 Hamburg